News


Kreis Olpe


 
Beratungs- und Hilfsangebote im Kreis Olpe
 
 
 
Wichtig: Dabei stellen wir jedoch lediglich die Plattform zur Verfügung. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der eingetragenen Kontakte sowie die Inhalte der verlinkten Internetseiten sind die eintragenden Institutionen verantwortlich. Die dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe e.V. übernimmt dafür keine Haftung.
 

| öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen | Frühförderungheilpädagogische Vorschuleinrichtungen | Förderschulen | therapeutische Praxen | Kliniken | Fachärzte | Selbsthilfegruppen |
 
 

öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen:

 

Frühförderung:

 

 


Caritas AufWind

(Informationen eingestellt am 13.10.2016)

Kolpingstraße 62
57462 Olpe
Telefon: 02761-9211521

E-Mail: aknorn(at)caritas-olpe.de
Ansprechpartnerin: Alexa Knorn
Sprechzeiten: täglich

Kurzbeschreibung der Einrichtung:
Im Rahmen der heilpädagogischen Frühförderung bieten wir spezielle Hilfen für Familien mit Kindern vom Säuglingsalter bis zur Einschulung, deren Entwicklung auffällig erscheint, verzögert oder behindert ist.

Die Fähigkeiten der Kinder sollen dabei in allen Entwicklungsbereichen durch gezielte Spielangebote unterstützt und erweitert werden.

Wir bieten folgende Leistungen im Kreis Olpe an:

  • Unverbindliches Beratungsgespräch (Erstgespräch),
  • Entwicklungsdiagnostik mit Auswertungsgespräch
  • Förderung des Kindes in allen Entwicklungsbereichen
  • Elternberatung- und Begleitung in allen Fragen zum Kind
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten und Institutionen

Einzugsgebiet: Kreis Olpe

Internet: www.caritas-aufwind.de

 
 
 

heilpädagogische Vorschuleinrichtungen:

 

 


Caritas-Aufwind Kindergärten

(Informationen eingestellt am 27.02.2016)

Postanschrift:
Caritas-AufWind Kindergarten Saßmicke
An den Weiden 1
57462 Olpe

Telefon: 02761/ 9370-0

E-Mail: greifenrath(at)caritas-olpe.de
Ansprechpartnerin: Gudrun Reifenrath, Therapieleitung, Sprachheilpädagogin

Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten: 7.30 -16.30 Uhr

Kurzbeschreibung der Einrichtung:
An 4 Standorten im Kreis Olpe (Olpe-Saßmicke, Attendorn, Neu-Listernohl, Lennestadt-Meggen) betreuen wir unter dem Dach von Caritas AufWind Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von ein bis sechs Jahren. Wir sind anerkannte Sprachheileinrichtung und bieten hier, neben heilpädagogischen Plätzen, 12 Sprachheilplätze für Kinder, deren Förderbedarf vorrangig im Bereich Sprache liegt. Wir arbeiten inklusiv und ermöglichen für die Kinder der heilpädagogischen Plätze und der Sprachheilplätze in einem interdisziplinären Team heilpädagogische Förderung sowie therapeutische Versorgung. In unseren Einrichtungen sind Ergotherapie, Motopädie, Physiotherapie und Logopädie/Sprachtherapie fester Bestandteil des Angebotes.

Die angestellten Therapeuten stehen natürlich auch Eltern und Teamkollegen bei Fragen zu Förderung der Regelkinder beratend zur Verfügung. Insbesondere im Rahmen der alltagsintegrierten Sprachförderung aller Kinder sind unsere Logopäden/ Sprachheilpädagogen vor Ort Ansprechpartner.

Einzugsgebiet: Kreis Olpe und Plettenberg (Märkischer Kreis)

Internetseite: www.caritas-aufwind.de

 
 

Förderschulen:

 

therapeutische Praxen:

 

Kliniken:

 

Fachärzte:

 

Selbsthilfegruppen: