News


Märkischer Kreis



Beratungs- und Hilfsangebote im Märkischen Kreis


 
Wichtig: Dabei stellen wir jedoch lediglich die Plattform zur Verfügung. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der eingetragenen Kontakte sowie die Inhalte der verlinkten Internetseiten sind die eintragenden Institutionen verantwortlich. Die dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe e.V. übernimmt dafür keine Haftung.
 
| öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen | Frühförderung | heilpädagogische Vorschuleinrichtungen | Förderschulen | therapeutische Praxen | Kliniken | Fachärzte | Selbsthilfegruppen | 



öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen:

 

Frühförderung:

 

heilpädagogische Vorschuleinrichtungen:

 

Kombinierte Kindertagesstätte "Zauberland"
(Informationen eingestellt am 16.11.2015)

In der Heimecke 20
58762 Altena

Telefon: 02352/71051
E-Mail: skg-altena@awo-ha-mk.de
Ansprechpartnerin: Angelika Opderbeck, Leiterin der Einrichtung
Öffnungszeiten:
7.00-16.00 Uhr Buchung 45 Std.

7.00-14.00 Uhr Buchung 35 Std.
8.00-14.00 Uhr Kinder mit Förderbedarf; Nachmittagsbetreuung kann beantragt werden

Kurzbeschreibung der Einrichtung:

Wir sind eine kombinierte Einrichtung für Kinder mit und ohne Förderbedarf im Bereich Sprache und der allgemeinen Entwicklung. Im (sprach-)heilpädagogischen Bereich stehen 44 Plätze zur Verfügung, im Regelbereich können 39 Kinder aufgenommen werden. Die sprachliche Entwicklung ist unser zentraler Förderschwerpunkt. Verschiedene Angebote bahnen den Weg, um Entwicklungsrückstände aufzuholen. Neben der allgemeinen Sprachförderung, der Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung und der Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschulung, können individuell auf das Kind abgestimmte Therapien, wie Sprachtherapie, Motopädie und Ergotherapie dazugehören.Unser erfahrenes pädagogisches und therapeutisches Team fördert alle Kinder in der Einzeltherapie, der (Klein-)Gruppe und in gruppenübergreifenden Projekten .Eltern stehen wir jederzeit, auch vor der Aufnahme, beratend zur Verfügung.

Einzugsgebiet:
Aus Altena nehmen wir Regelkinder und Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf auf. Für Kinder mit sprachlichen Problemen erstreckt sich das Einzugsgebiet darüber hinaus auf die ortsnahe Umgebung wie bspw. Werdohl, Balve, Neuenrade, Nachrodt und Ihmert. Hier steht ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung.

Internet: www.awo-ha-mk.de

 

 

 

 Caritas-Aufwind Kindergärten
(Informationen eingestellt am 27.02.2016)

Postanschrift:
Caritas-AufWind Kindergarten Saßmicke
An den Weiden 1
57462 Olpe

Telefon: 02761/ 9370-0

E-Mail: greifenrath(at)caritas-olpe.de
Ansprechpartnerin: Gudrun Reifenrath, Therapieleitung, Sprachheilpädagogin

Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten: 7.30 -16.30 Uhr

Kurzbeschreibung der Einrichtung:
An 4 Standorten im Kreis Olpe (Olpe-Saßmicke, Attendorn, Neu-Listernohl, Lennestadt-Meggen) betreuen wir unter dem Dach von Caritas AufWind Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von ein bis sechs Jahren. Wir sind anerkannte Sprachheileinrichtung und bieten hier, neben heilpädagogischen Plätzen, 12 Sprachheilplätze für Kinder, deren Förderbedarf vorrangig im Bereich Sprache liegt. Wir arbeiten inklusiv und ermöglichen für die Kinder der heilpädagogischen Plätze und der Sprachheilplätze in einem interdisziplinären Team heilpädagogische Förderung sowie therapeutische Versorgung. In unseren Einrichtungen sind Ergotherapie, Motopädie, Physiotherapie und Logopädie/Sprachtherapie fester Bestandteil des Angebotes.

Die angestellten Therapeuten stehen natürlich auch Eltern und Teamkollegen bei Fragen zu Förderung der Regelkinder beratend zur Verfügung. Insbesondere im Rahmen der alltagsintegrierten Sprachförderung aller Kinder sind unsere Logopäden/ Sprachheilpädagogen vor Ort Ansprechpartner.

Einzugsgebiet: Kreis Olpe und Plettenberg (Märkischer Kreis)

Internetseite: www.caritas-aufwind.de

 

 

Förderschulen:

 

therapeutische Praxen:

 

Praxis für Logopädie Kirsten Graf
(Informationen eingestellt am 21.11.2015)

Gerichtsstr. 1
58762 Altena

Telefon: 02352 338778

E-Mail: logopaedie-altena(at)web.de
Ansprechpartnerin: Kirsten Graf
Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 8.30 Uhr - 18.00 Uhr

Kurzbeschreibung des Angebotes:

Logopädische Therapie in folgenden Bereichen:
Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, auditive Wahrnehmungsstörungen. Zudem bieten wir auch Stimmprophylaxe und Stimmtraining an, u.a. im Rahmen von Workshops für Gruppen. Lerntherapie


Einzugsgebiet: 58762 Altena / Märkischer Kreis




Logopädische Praxis Heike Jürgensen
(Informationen eingestellt am 04.10.2016)


Kölner Str. 19
58509 Lüdenscheid

Telefon: 02351/919398
E-Mail: h.juergensen_h.hildebrand@gmx.de
Ansprechpartnerin: Heike Jürgensen

Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Kurzbeschreibung des Angebotes:
Mutismusstörungen; Stimmstörungen; Schluckstörungen; LRS-Fachtherapeutin

Einzugsgebiet: Märkischer Kreis

Internetseite: www.tzk-luedenscheid.de






Praxis für Sprachtherapie
Tanja Filthaut

(Informationen eingestellt am 10.10.2017)



Bodelschwinghstraße 38

58706 Menden

Telefon: 02373 - 919292

E-Mail Adresse: info@sprachtherapie-menden.deAnsprechpartnerin: Tanja Filthaut
Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 9.00 - 12.00 Uhr

Kurzbeschreibung des Angebotes:

Sprachtherapie und Lerntherapie: diesen Bereichen widmet sich die Praxis für Sprachtherapie Tanja Filthaut in Menden seit dem Jahr 2000. Tanja Filthaut und ihr Team haben den Anspruch, alle Patienten individuell und kompetent zu betreuen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird durch ständige Fort- und Weiterbildung ein gleichbleibend hohes Maß an Qualifizierung und Qualitätssicherung gesichert. Durch das breitgefächerte Therapie-Angebot ist es möglich, jedem Patienten die individuell passende, gezielte Förderung zu bieten.

Einzugsgebiet: Menden, Hemer, Iserlohn, Märkischer Kreis

Internetseite: www.sprachtherapie-menden.de







Kliniken:

 

Fachärzte:

 

Selbsthilfegruppen: