News


Kreis Höxter


 
Beratungs- und Hilfsangebote im Kreis Höxter
Wichtig: Dabei stellen wir jedoch lediglich die Plattform zur Verfügung. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der eingetragenen Kontakte sowie die Inhalte der verlinkten Internetseiten sind die eintragenden Institutionen verantwortlich. Die dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe e.V. übernimmt dafür keine Haftung.

| öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen | Frühförderung | heilpädagogische VorschuleinrichtungenFörderschulentherapeutische Praxen | Kliniken | Fachärzte | Selbsthilfegruppen |  

öffentliche Untersuchungs- und Beratungsstellen:

 

Frühförderung:

 

heilpädagogische Vorschuleinrichtungen:

 

  

Integrativer Kindergarten
St. Raphael

(Informationen eingetragen am 29.09.2015)

 
Detmar Schmitz Platz 6
33034 Brakel Erkeln
 Telefon: 05272-8100
E-Mail: st.raphael.erkeln@kath-kitas-hochstift.de
Sprechzeit in den Kernzeiten Montag - Donnerstag 7.30 - 15.30 Uhr, Freitags 7.30 - 14.00 Uhr
Ansprechpartnerin: Angela Braun, Leiterin der Einrichtung
 Kurzbeschreibung der Einrichtung:

Vorschuleinrichtung für Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf im Bereich Sprache und Motorik. Wir betreuen und fördern die Kinder in 5 Gruppen, davon zwei Integrationsgruppen mit 10 Kindern ohne und 5 Kindern mit besonderem Förderbedarf und in drei reinen heilpädagogischen Gruppen mit 8 - 9 Kindern.

Neben der heilpädagogischen Förderung und Begleitung in den einzelnen Gruppen steht für die therapeutische Förderung ein interdisziplinäres Team von Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten zur Verfügung. Der Kindergarten verfügt über ein eigenes Therapieschwimmbad, ein großes Außengelände, eine Gymnastikhalle und mehrere Sinneserfahrungsräume.

Neben der Verantwortung für die Kinder bieten wir einen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern stehen ihnen auf Wunsch gerne beratend zur Verfügung.

Einzugsgebiet: Kreisgebiet Höxter für die Kinder mit besonderm Förderbedarf. Erkeln, Rheder und Umfeld für Kinder ohne besonderen Förderbedarf.

Internet: www.kita-erkeln.de    

Förderschulen:

 

 

Brüder-Grimm-Schule Brakel
Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache des Kreises Höxter
(Informationen eingestellt am 09.11.2015)

 

Klöckerstraße 12
33034 Brakel

Telefon: 05272 7727
E-Mail: brueder-grimm-schule-brakel@t-online.de
Ansprechpartnerin: Sigrid Hermes, Schulleiterin

Kurzbeschreibung der Einrichtung:

Die Brüder-Grimm-Schule in Brakel ist die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Kreis Höxter. Zurzeit besuchen 75 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreis Höxter unsere Schule. Die Brüder-Grimm-Schule hilft bei der schulischen Entwicklung durch eine gut geplante Kombination von Unterricht und Sprachtherapie. Im Rahmen eines ganzheitlichen Förderkonzeptes arbeitet die Brüder-Grimm-Schule an den Förderbedarfen der Schülerinnen und Schüler. Besonderheiten des Unterrichts an der Brüder-Grimm-Schule:

- Unterricht nach den Grundschulrichtlinien
- Sprachtherapeutische Aufbereitung der Unterrichtsinhalte („Kontextoptimierung“)
- Kleinschrittiger und angstfreier Start in den Lese- und Schriftspracherwerb mit vielen Möglichkeiten Sprache aktiv zu erproben
- Ganzheitliches Förderkonzept- Immanente und additive Sprachförderung
- Kleine Klassen
- Sprachheilpädagogisch ausgebildete Lehrkräfte
- Intensive Elternarbeit
- Engmaschige Kooperation und Beratung mit außerschulischen Institutionen
- Konzeptionell verankerter Wechsel on offenen Lernphasen und gebundenem Unterricht

Einzugsgebiet: Kreis Höxter

Internet: www.Brüder-Grimm-Schule-Brakel.de

 

  

therapeutische Praxen:

 

    


Praxis für Logopädie mundwerk

(Informationen eingestellt am 14.10.2015)


 


Warburger Straße 14

33034 Brakel
Telefon: 05272 - 39 41 750
E-Mail: info(at)mundwerk-brakel.de
Ansprechpartnerin: Carolin Pöppel

Internet: www.mundwerk-brakel.de

 

 

        


Gemeinschaftpraxis SprichWort GbR
Praxis für Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
Legasthenietherapie
(Informationen eingestellt am 15.02.2016)

 

 

Friedenstraße 18
37671 Höxter

Telefon:  05271 – 6 999 015
E-Mail: info(at)sprachheilpraxis.de

und im Gesundheitszentrum Beverungen
Blankenauer Str. 4
37688 Beverungen

Telefon: 05273 – 3 68 49 99
E-Mail: info(at)sprachheilpraxis.de

Ansprechpartnerin: Frau Brandes
Sprechzeiten:  Wochentags 08:00 – 18:30 Uhr, Termine nur nach Vereinbarung

Kurzbeschreibung des Angebotes:

Wir behandeln in unseren Praxen alle Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Die Therapien finden in unseren Praxisräumen in Höxter oder Beverungen und bei Bedarf als Hausbesuche statt.Für die Behandlung von sprechmotorischen Störungen bei einer Parkinson-Erkrankung steht Ihnen Frau Brandes als zertifizierte LSVT®-LOUD Therapeutin zur Verfügung.Für die Behandlung von Stimmstörungen steht Ihnen Frau Christensen als ausgebildete Stimmfachtherapeutin zur Verfügung.Wir betreuen die ,stroke unit' und die neurologische Station im St. Ansgar Krankenhaus Höxter als zertifizierte Dysphagie-Therapeuten (FDT).Zusätzlich bieten wir eine qualitative Legasthenie-Therapie (Dyslexie-) als zertifizierte Dyslaxietherapeuten nach BVL® an.

Einzugsgebiet: Höxter Stadt und Ortsteile; Beverungen Stadt und Ortsteile; Samtgemeinde Boffzen - Lauenförde; Bad Karlshafen und Ortsteile

Internet: www.sprachheilpraxis.de

 

 

 

 


Praxis für akademische Sprachtherapie
Simone Paszenda

 



Am Markt 8
37671 Höxter

Telefon: 0174 7211560
E-Mail: sprachtherapie-hx@gmx.de

Ansprechpartnerin: Dr. Simone Paszenda
Sprechzeiten: Montag bis Freitag, 08:00 bis 18:00 Uhr

Kurzbeschreibung des Angebotes:

In der Praxis für akademische Sprachtherapie, Dr. Simone Paszenda, behandeln wir Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen, sowie Störungen des Lesens, Schreibens und Rechnens bei Erwachsenen und Kindern. Vereinbaren Sie gleich Ihren Wunschtermin unter 0174 7211560. Wir freuen uns auf Sie!

Einzugsgebiet: Stadt und Kreis Höxter

Internet: sprachtherapie-hx.wixsite.com/home

 

         

 

Kliniken:

 

Fachärzte:

 

Selbsthilfegruppen: